Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor)

Studium
Philosophische Fakultät, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte
6 Semester

Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor)

Lernziel & Inhalte

Das Studium Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor) ist ein Angebot der Uni Göttingen, Philosophische Fakultät, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Der Unterricht erfolgt in der Form Vollzeitstudiengang. Die Dauer des Studiums beträgt laut Regelstudienzeit 6 Semester.

Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor) Studium

Uni Göttingen, Bachelor of Arts (B.A.)

Wirtschafts- und Sozialgeschichte wird seit dem Wintersemester 2006/07 im Rahmen des Zwei-Fächer BA-Studienganges der Philosophischen Fakultät angeboten. Bereits seit 1982 ist Wirtschafts- und Sozialgeschichte als eigenständiges Fach an der Universität Göttingen studierbar. Das BA-Fach knüpft an das erfolgreich etablierte Studienprogramm an, mit dem das Göttinger Institut in Niedersachsen ein Alleinstellungsmerkmal ausprägt.

Wirtschafts- und Sozialgeschichte ist interdisziplinär. Wissenschaftlich steht es an der Schnittstelle von Geschichte und Ökonomie und geht der Frage nach der Prägung unserer Gegenwart durch ökonomische und soziale Entwicklungen der Vergangenheit nach. Das Institut vertritt in Forschung und Lehre eine theoretisch angeleitete Wirtschafts- und Sozialgeschichte, die sich vor allem mit dem 19. und 20. Jahrhundert befasst. In einem klaren Lehr- und Forschungsprofil liegen die Schwerpunkte darin, Entwicklungslinien in den Feldern der Konsumgeschichte, der Unternehmens- und Managementgeschichte sowie in der wirtschaftlichen und soziokulturellen Globalisierung aufzuzeigen. Das Studium ermöglicht so Einblicke in hochaktuelle Fragen nach Kontinuität und Wandel in den Strukturen der Massenkonsumgesellschaft, der fortschreitenden transnationalen Vernetzung sowie in den “varieties of capitalism”.

Das Studiengangskonzept baut zunächst darauf, durch Themen- und Epochenvorlesungen historisches Faktenwissen zu schaffen und durch begleitende Seminare die Basis für grundlegende theoretische und methodische Verarbeitungsfertigkeiten zu schaffen. Aufbauend stärken themen- und problembezogene Module mit eigenständigen Referaten, Essays und Hausarbeiten die Fähigkeiten zur reflektierten und zugleich kritischen Analyse und Synthese. Die wirtschafts- und sozialhistorischen Kernmodule werden dabei durch Grundlagen- und Methodenseminare der Geschichts- und Wirtschaftswissenschaften flankiert. Dies öffnet Zugänge zu interdisziplinären Problemlösungskompetenzen. Durch Praktika erwerben die Studierenden instrumentale, kommunikative und soziale Kompetenzen. Sie bilden Fertigkeiten zur verantwortlichen Übernahme fach(wissenschaft)licher und beruflicher Tätigkeiten aus.

Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)
Weitere Studiengänge und Kurse

Voraussetzungen & Infos

Teilnahme​voraussetzungen

Nachweis der Studierfähigkeit wie z.B. Hochschulzugangsberechtigung, Abitur

Präsenzphase und Anwesenheit

Vollzeitstudiengang

Prüfungsvoraussetzung

siehe Studienordnung

Studiendauer / Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn

siehe Studienordnung

Zertifizierung

u.a. ZEvA
Der Studiengangs Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor) ist durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) akkreditiert wurden.

Kosten & Anbieter

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor) erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Uni Göttingen. Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium “Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor)” des Anbieters “Uni Göttingen” dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Anbieter

Uni Göttingen

Adresse & Kontakt

PD Dr. Michael C. Schneider (Lehrstuhlvertreter); Dr. Ingo Köhler (Fachstudienkoordinator)
Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Platz der Göttinger Sieben 5 37073 Göttingen
+49-(0)551-39-5521
WiSoGeschichte@wiwi.uni-goettingen.de
http://www.uni-goettingen.de/de/97564.html

Erfahrungen & Bewertungen

[display-frm-data id=”8278″ filter=”1″]

Jetzt bewerten

Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor)
Bewertung Bildung

Weiterempfehlung von Ihnen? *
Infos, Bewertungen und Erfahrungen zur Weiterbildung “Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Zwei-Fächer-Bachelor)” können Sie hier finden. Die Fortbildung endet im Erfolgsfall mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Der Anbieter des Kurses ist Uni Göttingen. Bei Fragen zum Kurs können Sie sich gerne an uns wenden. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen könnten. So können Sie Ihre Erfahrung reflektieren und anderen bei der Suche nach dem richtigen Bildungsangebot helfen.