Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch

Studium
Fachbereich 02 Geistes- und Sozialwissenschaften
4 Semester

Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch

Lernziel & Inhalte

Das Studium Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch ist ein Angebot der Uni Kassel, Fachbereich 02 Geistes- und Sozialwissenschaften. Der Unterricht erfolgt in der Form Vollzeit. Die Dauer des Studiums beträgt laut Regelstudienzeit 4 Semester.

Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch Studium

Eine interessante Kombination aus Sprache, Kultur, Wirtschaft und Forschung: Der viersemestrige Masterstudiengang „Kulturwirt/in Romanistik Spanisch“ baut auf dem gleichnamigen Bachelorstudiengang auf, ist interdisziplinär angelegt und verbindet das Studium der Romanistik mit einer vertieften wirtschaftswissenschaftlichen Ergänzung. Dabei werden die Inhalte überwiegend auf Spanisch vermittelt.

Im Bereich Romanistik erwerben Studierende eine vertiefte Expertise in der spanisch-/lateinamerikanischen Sprach- und Literaturwissenschaft sowie in der Kultur- und Landeswissenschaft. Im Bereich Wirtschaftswissenschaft durchlaufen sie Module wie z.B. Strategische Unternehmensführung, Controlling oder Finance. Die Basis der fachwissenschaftlichen Ausbildung sind souveräne Fremdsprachenkenntnisse, die an der Universität Kassel traditionell einen sehr hohen Stellenwert haben. Die Studierenden profitieren nicht nur von der interdisziplinären, sondern auch von der internationalen Ausrichtung des Instituts für Romanistik, indem sie eine hochprofessionelle Fremdsprachenausbildung durch Muttersprachler erhalten, im Ausland studieren oder ein Praktikum absolvieren.

Uni Kassel, Master of Arts (M.A.)

Bei dem Masterstudiengang Kulturwirt_in Spanisch handelt es sich hinsichtlich ihrer institutionellen Anbindung und der Gewichtung der zu verteilenden Credits um einen romanistischen Studiengang. Die Leitidee besteht darin, sprach-, literatur-, landes-, kultur- und darüber hinaus wirtschaftswissenschaftliche Expertise zu vereinen und diese im Verbund mit zielorientierter Sprachausbildung Berufsfeldern zuzuführen, die durch internationale oder transkulturelle Strukturen aber auch durch dem Kulturbetrieb affine Sektoren charakterisiert sind. Die Verteilung der Module ermöglicht es den Studierenden einen Schwerpunkt entweder auf die Praxisorientierung oder auf eine Forschungsausrichtung zu legen, sodass nicht nur der Eintritt ins Berufsleben strategisch vorstrukturiert werden kann, sondern darüber hinaus breite Anschlussmöglichkeiten für den Forschungsbereich und die Vorbereitung auf eine wissenschaftliche Tätigkeit in Aussicht gestellt werden können.

30 Credits fallen auf die Wirtschaftswissenschaften, 90 Credits auf die Fachwissenschaften inklusive der Fremdsprachenausbildung, Schlüsselkompetenzen und Masterarbeit.

Im Zentrum der fachwissenschaftlichen Module steht die Recherche und Erschließung von Aspekten des politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Wandels des 19. bis 21. Jahrhunderts. Der literaturwissenschaftliche Anteil sieht die Behandlung kulturgeschichtlich relevanter literarischer Werke und ihrer Rezeption als semiotische Deutungskompetenz vor. Die Sprachwissenschaft behandelt das Spanische der Gegenwart sowie die Geschichte des Spanischen im Sinne einer auch als Kulturwissenschaft verstandenen Sprachwissenschaft.

Die wirtschaftswissenschaftlichen Module werden aus einem forschungsorientierten betriebswirtschaftlichen Studiengang importiert, der die Studierenden zum einen für zukunftsträchtige und stark nachgefragte Berufsfelder qualifizieren, zum anderen zur Anwendung interdisziplinärer wissenschaftlicher Methoden und Analyseverfahren befähigen will. Über sprachpraktische Übungen und einer Vorlesung zur Wirtschaftsgeschichte in der Zielsprache werden die Bereiche Philologie und Wirtschaftswissenschaften miteinander verknüpft.

Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)
Weitere Studiengänge und Kurse

Voraussetzungen & Infos

Teilnahme​voraussetzungen

Nachweis der Studierfähigkeit wie z.B. Hochschulzugangsberechtigung, Abitur

Präsenzphase und Anwesenheit

Vollzeit

Prüfungsvoraussetzung

siehe Studienordnung

Studiendauer / Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

siehe Studienordnung

Zertifizierung

u.a. ZEvA
Der Studiengangs Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch ist durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) akkreditiert wurden.

Kosten & Anbieter

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Uni Kassel. Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium “Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch” des Anbieters “Uni Kassel” dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Anbieter

Uni Kassel

Adresse & Kontakt

Prof. Dr. Witthaus
Kurt-Wolter-Straße 5, 34125 Kassel
0561-804-3369
witthaus@uni-kassel.de
www.uni-kassel.de/fb02/?id=697

Erfahrungen & Bewertungen

[display-frm-data id=”8278″ filter=”1″]

Jetzt bewerten

Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch
Bewertung Bildung

Weiterempfehlung von Ihnen? *
Infos, Bewertungen und Erfahrungen zur Weiterbildung “Kulturwirt_in Romanistik/Spanisch” können Sie hier finden. Die Fortbildung endet im Erfolgsfall mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.). Der Anbieter des Kurses ist Uni Kassel. Bei Fragen zum Kurs können Sie sich gerne an uns wenden. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen könnten. So können Sie Ihre Erfahrung reflektieren und anderen bei der Suche nach dem richtigen Bildungsangebot helfen.