Industrielles Produktionsmanagement

Studium
5 Semester

Industrielles Produktionsmanagement

Lernziel & Inhalte

Das Studium Industrielles Produktionsmanagement ist ein Angebot der Universität Kassel. Der Unterricht erfolgt in der Form Vollzeit. Die Dauer des Studiums beträgt laut Regelstudienzeit 5 Semester.

Industrielles Produktionsmanagement Studium

Wer sich aus der Frosch- in die Vogelperspektive zu erheben vermag, erschließt sich die Möglichkeit einer ganzheitlichen Betrachtungsweise. Unter dem Vorzeichen der global agierenden Industrie 4.0 vernetzt sich nicht nur die Zuliefer-, Produzenten- und Abnehmerseite immer mehr, sondern auch Produktentwicklung, Produktion und Vertrieb.
Dabei erhalten Bereiche wie Informatik und Kommunikation einen stetig höheren Stellenwert. Angehende oder bereits tätige Führungskräfte, die diese komplexen industriellen Prozesse und Systeme überblicken und deren Stellschrauben kennen, sind klar im Vorteil. Diese Zielgruppen und Lernzielen verschreibt sich der Masterstudiengang Industrielles Produktionsmanagement, der an der UNIKIMS, der Management School der Universität Kassel durchgeführt wird.
Der berufsbegleitende Masterstudiengang Industrielles Produktmanagement, der jeweils im Sommersemester startet, ist auf fünf Semester angelegt und kostenpflichtig. Voraussetzungen für Studierende sind ein Hochschulabschluss und Berufserfahrung im Bereich Produktion bzw. Logistik. Um den besonderen Bedürfnissen berufstätiger Studierender gerecht zu werden, bietet der Studiengang überschaubare Lehreinheiten, die teils in Heimarbeit, teils online und teils während der Präsenzphasen an Wochenenden zu bearbeiten sind. E-Learning-Instrumente bieten innovative Möglichkeiten zum Austausch und schaffen in Verbindung mit der individuellen Betreuung eine effiziente Lernumgebung. Die Präsenzphasen erstrecken sich auf 60 Tage an 20 Wochenenden.
Zum Aufbau einer Fabrik und zur Produktionsplanung gilt es, die einzelnen Facetten eines großen Ganzen im Blick zu behalten, die zum Verstehen und Managen industrieller Prozesse und Systeme wichtig sind. Dazu zählen Technik, Qualität, Personal, IT und Kosten. Die Studieninhalte reichen daher – nach einer gründlichen Einführung in die Grundlagen des Industriellen Produktionsmanagements – von der Technik in Produktion und Logistik über Qualitätsmanagement, Betriebswirtschaft und digitale Transformation bis hin zur Informationstechnik. Mit dem erfolgreichen Abschluss verleiht die Universität Kassel den Abschluss „Master of Science“.

Weitere Studiengänge und Kurse

Voraussetzungen & Infos

Teilnahme​voraussetzungen

Nachweis der Studierfähigkeit wie z.B. Hochschulzugangsberechtigung, Abitur

Präsenzphase und Anwesenheit

Vollzeit

Prüfungsvoraussetzung

siehe Studienordnung

Studiendauer / Regelstudienzeit

5 Semester

Studienbeginn

siehe Studienordnung

Zertifizierung

Kosten & Anbieter

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Industrielles Produktionsmanagement erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Universität Kassel. Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium “Industrielles Produktionsmanagement” des Anbieters “Universität Kassel” dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Anbieter

Uni Kassel

Adresse & Kontakt

Mönchebergstraße 19 34109 Kassel
Deutschland

Erfahrungen & Bewertungen

[display-frm-data id=”8278″ filter=”1″]

Jetzt bewerten

Industrielles Produktionsmanagement
Bewertung Bildung

Weiterempfehlung von Ihnen? *
Infos, Bewertungen und Erfahrungen zur Weiterbildung “Industrielles Produktionsmanagement” können Sie hier finden. Die Fortbildung endet im Erfolgsfall mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.). Der Anbieter des Kurses ist Universität Kassel. Bei Fragen zum Kurs können Sie sich gerne an uns wenden. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen könnten. So können Sie Ihre Erfahrung reflektieren und anderen bei der Suche nach dem richtigen Bildungsangebot helfen.